Unsere Industrierobotik

Unsere Industrierobotik

Unsere Produkte wurden entwickelt, um die modernsten Anforderungen der Industrie zu erfüllen. Sie sind vielseitig und zuverlässig und eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen: Sortierung, Montage, Klebebeschichtung, Inspektion, Be- und Entladen, Verpackung, Entgraten und vieles mehr.

Unsere Produkte wurden entwickelt, um die modernsten Anforderungen der Industrie zu erfüllen. Sie sind vielseitig und zuverlässig und eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen: Sortierung, Montage, Klebebeschichtung, Inspektion, Be- und Entladen, Verpackung, Entgraten und vieles mehr.

Integrierte Funktionen

Hochpräzise Bewegung an vorgegebenen Positionen mit Koordinatenwerten. Bearbeitungs- und Montagefehler des Roboters, Nullpunktfehler der Gelenkwinkelsensoren und Armauslenkung werden dank der auf das virtuelle Modell kalibrierten Werkseinstellungen minimiert.

Begrenzt Schäden an Werkzeug und Werkstück, indem der Roboter im Falle einer Kollision zum Anhalten aufgefordert wird. Diese Funktion ist unabhängig von externen Sensoren und ihre Empfindlichkeit kann je nach Anwendung, die eine Kraftanwendung erfordert, angepasst werden.

Kalibrierung von Förderern und Greifern für hohe Greifgenauigkeit. Das System unterstützt Cognex- und McMaster-Kameras oder jede andere Kamera, die TCP/IP unterstützt.

Konfiguration von bis zu vier externen Achsen, linear oder rotierend, unabhängig von den Roboterachsen. Jede Achse kann als unabhängige oder interpolierte, synchrone oder asynchrone Achse konfiguriert und vom Programm umgeschaltet werden.

Die einfache grafische Schnittstelle für die erweiterte Palettierung besteht aus einschichtigen Layoutstilen, einschließlich Reihe, Spalte, Gruppe und Pinwheel, in einer anpassbaren Reihenfolge. Durch virtuelle Simulation können Einzelfälle und Erreichbarkeit kontrolliert werden.

Schnittstelle für die Gerätekonfiguration und Unterprogramme für verschiedene Marken von Schweißgeräten. Unterstützt auch verschiedene Bindungsarten, wie Dreieck, Sinus, Figur 8 und Kreis. Die grafische Oberfläche bietet eine klare Führung durch die Programmoberfläche.

Mini-Roboter-Reihe

Die Tischroboter von Efort Systems decken Nutzlasten zwischen 3 und 7 kg mit Armverlängerung ab: 593 ~ 911 mm und Wiederholgenauigkeit: ±0,02 ~ ±0,03 mm.

Effizient, präzise, einfach zu bedienen, stabil, kompakt.

Sortieren, Montieren, Beleimen, Prüfen, Be- und Entladen, Verpacken, Entgraten und mehr.

Metallverarbeitung, CCC-Elektronik, PCB, Lebensmittel und Getränke, Pharmazeutika, Logistiklager.

0KG
Tragfähigkeit von 3 bis 7 Kilogramm.
0mm
Radius zwischen 593 und 911 Millimetern.
0mm
Wiederholgenauigkeit zwischen ±0,02 und ±0,03 Millimetern.
EFORT ER3-600 E ER10-1600

Kleine und mittlere
Roboter

Die kleinen und mittleren Roboter von Efort Systems decken Lasten zwischen 10 und 20 kg ab, mit einem Radius von: 1143 ~ 2019 mm und Wiederholgenauigkeit: ±0,03 ~ ±0,06 mm.

Hoher Schutz, hohe Produktivität, hohe Zuverlässigkeit.

Handhabung, Montage, Maschinenwartung, Polieren, Beschichten, Entgraten und andere Anwendungen.

Automobil, Sanitär, Photovoltaik, PCB, Spritzguss.
0KG
Tragfähigkeit von 10 bis 20 Kilogramm.
0mm
Radius zwischen 1143 und 2019 Millimetern.
0mm
Wiederholgenauigkeit zwischen ±0,03 und ±0,06 Millimetern.

Bereich
Hochlastroboter

Bereich
Hochlastroboter

Die Hochlastroboter von Efort Systems decken Lasten zwischen 35 und 210 kg ab, mit einem Radius von: 2146 ~ 3160 mm und Wiederholgenauigkeit: ±0,05 ~ ±0,1 mm.

Hohe Überlast, hoher Schutz, hohe Produktivität, hohe Zuverlässigkeit.

Mechanische Bearbeitung, Be- und Entladen, Schleifen, Schweißen, Handhabung.

Automobil, Sanitär, Photovoltaik, PCB, Spritzguss.

0KG
Tragfähigkeit von 35 bis 210 Kilogramm.
0mm
Radius zwischen 2146 und 3160 Millimetern.
0mm
Wiederholgenauigkeit zwischen ±0,05 und ±0,1 Millimetern.

RP-2(Profinet slave) | AS1018.012

Achsensteuerung – ausgestattet mit einer ARM Cortex A9 Dual Core CPU (800MHz), die bis zu 32 interpolierte Achsen verarbeiten kann und über den EtherCAT-Feldbus gesteuert wird.

Mit der Möglichkeit einer Profinet-Anbindung.

  • Dual Core ARM Cortex A9 Mikroprozessor (800MHz)
  • Anzahl der Achsen: bis zu 32 interpoliert, angesteuert über Ethercat-Feldbus
  • Speicher: Micro-SD-Flash-Speicher 1 GB DRAM, 512 Kbyte remanenter Ram-Speicher zum Speichern von Parametern und Alarmhistorie
  • • Kommunikation: 2 Ethernet 10/100 Mbits/s Master-Feldbuskanäle zum Anschluss von Antrieben und E/A (EtherCAT CoE, SoE, EoE), 2 Ethernet 10/100 Mbits/s Slave-Feldbuskanäle (ProfiNET), 2 Ethernet 10/100 Mbits/s-Kanäle mit internem Schalter für allgemeine Zwecke (TCP/IP, UDP, TFTP, Modbus/TCP, Ethernet/IP, OPC-UA), 1 Kanal Wi-Fi-Kanal, 1 Ethernet 10/100 Mbits/s-Kanal mit WAN-Funktion, 1 Canbus-Kanal (Protokolle DS301, DS401, DS402, Device Net, Robox Cnet) für die Steuerung der Achsen und/oder Remote I/O, 1 Kanal USB-B-Kanal (ROBOX BCC/31) für die Kommunikation mit dem PC, 1 serieller RS232-Kanal für allgemeine Zwecke (Robox BCC/31, DF1)
  • Axioline-Bus-Master für die Kommunikation mit Axioline-Geräten
  • Webserver für die Diagnose
  • verfügbar O.P.C. Server, ActiveX, .Net Library, rlibQt, rLibJava und rLibC++ für die Windows-Kommunikation
  • Erweiterungskarten: siehe Remote I/Os (AXL-F-BK-C-Koppler nicht erforderlich), ZH1/457-zugelassenes Doppelkontakt-Sicherheitsrelais (Watchdog), 128×64 OLED-Display für Diagnostik und CPU-Statusüberwachung, ausgestattet mit Joystick mit 5 Bewegungsgraden
  • Fernunterstützung
  • Echtzeituhr/Kalender
  • 24 VDC-Stromversorgung
  • Abmessungen: 100x123x96 mm, 0,5 kg
  • Vertikale oder horizontale Montage auf Din-Schiene (35 mm) nach EN60715 Standard
  • Programmierbar über die Entwicklungsumgebung RDE3